Home » Corona » Ohne Hirn und Verstand

Ohne Hirn und Verstand

Ohne Hirn und Verstand

Es ist nicht besonders überraschend, dass die Infektionszahlen nach oben katapultiert werden und die Impf-Verweigerer sind ja nicht unwesentlich daran schuld. Mit „Meinungsfreiheit“ haben deren Aktionen nichts mehr zu tun.

Morgen werden bis zu 400 Autos mitten im Feierabendverkehr – mehrere Stunden im Schritttempo durch Wien fahren, um die Stadt lahmzulegen. Natürlich werden damit auch Einsatzfahrzeuge blockiert. Am Samstag soll dann (wieder einmal) eine „Mega-Demo“ am Heldenplatz stattfinden, bei der die „üblichen radikalen Kandidaten“ erwartet werden. Schon beim letzten“Autokorso“ wurden teilweise Passanten angepöbelt und verhöhnt, wobei das Maske tragen an Haltestellen schon ausreichend war. Start soll 16 Uhr sein, bis 20 Ihr ist mit zeitweisen Sperren und Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Inzwischen wollen immer mehr Impfverweigerer Impfbefreiungsatteste von niedergelassenen Hausärzten. Der Zweite Landtagspräsident Sebastian Huber (NEOS) und Internist: „Wir haben schon sehr viele Anfragen bekommen. In den meisten Fällen waren die genannten Gründe aber nicht nachvollziehbar“.

Und dann wären da noch die Leute, die in Telegramkanälen die unmöglichsten Geschichten zum Thema „Kontakt mit den Geimpften“ verbreiten, die hemmungslos, ohne Hirn und Verstand den anderen Verweigerern Futter geben. Nur einige Beispiele von Hunderten:

„Ich bin 22 Jahre jung und eine körperlich fitte und aktive Person.
Mir ist zu Beginn der Impfungen aufgefallen, dass ich bei Kontakt mit frisch geimpften Personen extremen Schwindel, Kopfschmerzen und Herzrasen bekommen habe. Ich dachte anfangs das läge vielleicht am Wetter, aber der Gedanke verflog ganz schnell. Vor kurzem war ich seit langem wieder im Einkaufszentrum (2G). Ich habe selbst Tage danach Kopfschmerzen, Schlappheitsgefühle, Herzrasen und was mich am meisten schockiert – Zwischenblutungen und Unterleibschmerzen. “

Nicht weniger dumm: „Ich meide seit Beginn der Impfungen den Kontakt zu geimpften so gut ich kann. Was mich total fertig macht ist die Fahrt zur Arbeit, bei der ich von geimpften mitgenommen werde. Sobald ich die Auto Tür öffne zieht mir ein Geruch entgegen wo ich mich noch frage ob der gegenüber noch lebt… Es riecht so penetrant süß verwesend das ich fast kotzen muss drehe mich noch im Kopf so weit weg aber sie wollen Das Fenster nicht runtermachen weil es ja so kalt ist.“

Bei Kundenkontakt mit Geimpften? „Ich bin Anfang 40 und habe, aufgrund einer Autoimmunerkrankung ein geschwächtes Immunsystem. Trotz täglichem relativ engen Kundenkontakt und Maskenbefreiung war ich bisher von Erkältungskrankheiten verschont, allerdings habe ich bei Kontakt mit frisch geimpften Halsschmerzen, Übelkeit, Nase läuft und ein Gefühl als würde ich eine Mega Erkältung bekommen. Zudem habe ich derzeit alle 2 Wochen Lippenherpes (die letzten 2 Male konnte ich es noch mit kolloidalem Silber stoppen, aber diesmal wird das nix)

Jaja, die todbringenden Geimpften: „Eine Freundin ist im Januar schwanger geworden. Ihr Mann hat sich im März geimpft (gefolgt von der Zweiten), um die Familie zu schützen. Die Schwangerschaft war unangenehm. Jetzt kam das Baby auf die Welt. Es hat Thrombosen im Hirn, fast die ganze linke Hälfte ist in Mitleidenschaft gezogen und der linke Arm muss wohl amputiert werden da er nicht durchblutet ist. Ich hatte mir große Sorgen gemacht als ich von der Impfung des Vaters erfuhr aber ich bin zutiefst schockiert über dieses Ausmaß.

Ich bin da eher schockiert über das Ausmaß von Dummheit.

Vielleicht wird aus der Impfung noch die Beulenpest: „Hi, versuche enge Kontakte mit Geimpften zu vermeiden aber bemerke seit Wochen vermehrt blaue Flecken an den Beinen und keine Ahnung woher… im direkten Kontakt mit 2 frisch geimpften konnte ich Kopfschmerzen und Halskratzen bemerken“. Muss ja ein extrem wirksamer Impfstoff sein 😀

Gestresst? „Ich habe auch seid einer gewissen Zeit sehr Probleme mit geimpften Menschen zusammen zu sein. Ich kriege körperliche Beschwerden, Rückenschmerzen, Atemprobleme, Kieferschmerzen und vor allem viel Emotionales. Es ist eine schwere Traurigkeit, Aggressionen, Leere, Hoffnungslosigkeit. Ich habe sehr Probleme mit den Emotionen. Was mir heute bewusst geworden ist, ich lebe in einer groß Stadt, fahre täglich Bahn, und die Hunde sind seit ein paar Wochen alle sehr sehr gestresst und ängstlich. Auch Hunde, die sehr souverän sind. Und sie schauen alle die Menschen gleich an… Ängstlich und den „Raum“ abcheckend… habe das Gefühl, die können sich nicht richtig konzentrieren.“

Zugegeben, unsere Katze hat auch so ihre Probleme beim Rechnen und Lesen.

Auch von Herpes wird auf Telegram erzählt: „Wochenlang wollte ich es einfach nicht wahrhaben, aber mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass es irgendeine Übertragung geben muss. Ich bin über 60, männlich und körperlich gesund und fit, jedenfalls bisher. Immer, wenn ich etwas engeren Kontakt zu „Geimpften“ hatte, beobachte ich, dass ich im Mund, gleich innen an der Lippe, Bläschen bzw. kleine Verletzungen habe. Außerdem habe ich leichten Durchfall und fühle mich kraftlos. Diese Kraftlosigkeit kann bis zu zwei Tagen anhalten. Das ist neu für mich.

Für mich auch. Aber das können wohl Leute ohne Hirn und Verstand erklären.

Praktisch, dass alles untereinander steht. So kann man die Symptome gleich in den eigenen Beitrag hineinkopieren: „Eine ganz frisch „Geimpfte“ hatte mit mir Pause und ab und zu sind wir uns in der Firma begegnet. Jetzt liege ich mit Halsschmerzen im Bett.
Zudem juckt es mich, vor allem auf der Arbeit, immer wieder völlig unvermittelt an wechselnden Stellen und blaue Flecken an Armen und Beinen habe ich auch schon bemerkt. Vor allem nachdem sich mein Vater und meine Oma haben spritzen lassen“

Wie muss sich dann erst die Oma fühlen, wenn sie feststellt, dass Nutzerin zur Verwandtschaft gehört?

Ein nettes Beispiel habe ich noch aus diesen ominösen Telegram-Kanälen: „Meine Mutter (75) hat starke Halsschmerzen, Nacken- und Gelenkschmerzen bekommen nachdem sie neben einer alten Kollegin gesessen hat, die geimpft ist. Sie weiß nicht, wann und welches Präparat.

Dazu finden sich unzählige Anbieter von gefälschten Impfzertifikaten, aber auch von „positiven PCR-Tests, um einen Genesungszustand zugesprochen zu bekommen. Dumm ist nur, dass die spätestens dann auffliegen, wenn sie bei einer Kontrolle mit dem Impfregister abgeglichen werden. Dann wird es richtig teuer!

likeheartlaughterwowsadangry
0
Teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seite von

Profil 22020

Motto

Aufgeben kann man einen Brief, aber niemals sich selbst. Das ist keine Option.

%d Bloggern gefällt das: